Rennberichte, Zeitungsartikel und Ergebnisse

  • Ba-Wü. Meisterschaften Senioren 2 / 3

    08.05.2017

    Gestern fanden die Ba-Wü Meisterschaften in Mittelbuch bei Biberach auf der Straße statt.

    Dabei konnten Axel Schäfer VFL Pfullingen bei den Senioren 3 einen fünften Platz einfahren ! Bei den Senioren 2 Ralf Augke auf Platz 12

  • Startschuss in die Saison in Bodelshausen

    25.04.2017

    Am vergangenem Sonntag war in Bodelshausen der Startschuss in die Saison.

    Hier der Link zur aktuellen Rennserie für dieses Jahr

    Etappenplan für 2017

    Ergebnisse

  • Team Axel Schäfer, VfL Pfullingen beim Interstuhl-Cup 2014

    28.04.2014

    Auch in der Saison 2014 stellt der VfL Pfullingen eine Mannschaft im Straßenrennsport und startet in den bekannt schwarz/orangenen Trikots unter dem Namen „Team Axel Schäfer“. Als Neuzugänge ist Timo Link-Fritsche und Joachim Hagl zu verbuchen.

    Die Konzentration liegt wie in den vergangenen Jahren auf dem Interstuhl-Cup. Diese Rennserie zählt in Württemberg, für die Radamateure der Rennklassen A-B-C, zu den wichtigsten und bedeutensten Straßenrennen, zudem dieses Jahr die Rennen auch als Aufstiegsrennen in die nächst höhere Klasse genutzt werden können. Es sind 11 Etappen zu fahren, meist werden die Etappen als Kriterium, auf teils sehr selektiven Rundkursen absolviert, es sind aber auch schwere Rundstreckenkurse dabei und nicht zu vergessen, das von jedem Fahrer gefürchtete Bergzeitfahren im Schwarzwald. Die Schlußetappe findet wie immer traditionell am 3. Oktober in Sigmaringen statt. Wer also in der Gesamtwertung in die Top Ten möchte, der muß über die komplette Saison ein konstant hohes Niveau fahren können. Im „FJS-Rennen“ (Renndistanz ca. 40km) startet Frank Hasler, im „Kleinen Finale“ (Renndistanz ca. 60km) starten Axel Schäfer, Thomas Heinlin, Marcus Schempp, Markus Wahl, Carsten Klett, Elmar Wörner, Joachim Hagl und  im „Großen Finale“ (Renndistanz ca. 80km) starten Rainer Stoll, Ralf Augke, Karsten Pfau und Philipp Mair.

    Beim V+R-Cup auf der Zollernschen Alb wird das Team sicherlich auch mit einer Mannschaft antreten. Bei der Fünf-Etappenrundfahrt gilt es die Kräfte gut einzuteilen und sich keine großen Zeitabstände einzuholen, da wie bei den großen Rundfahrten die Gesamtzeit für die Endwertung zählt.

    In den Herbst- und Wintermonaten werden dann Axel Schäfer, Paul Schlutow, Joachim Hagl und Rainer Stoll im Querfeldeinsport tätig sein. Da lohnt es sich auf jeden Fall so ein Rennen anzuschauen, wenn die Radrennfahrer auf ihren schmalen Reifen akrobatisch durch den Matsch pflügen und zu Fuß steile Treppen oder Hänge hinauf spurten. Zumal die komplette Rennstrecke meist von einem Punkt aus einsehbar ist. Regional bieteten sich die Rennen in Vaihingen und Magstadt (Mitte November) an, welche beide Bestandteil vom  Deutschland-Cup sind.

    An diversen Mountainbike-Rennen starten Peter Eith, Paul Schlutow und Uwe Augstein.